Was ist Qualitätsmanagement
Definition

Qualitätsmanagement und Qualitätsmanagementsysteme beeinflussen seit vielen Jahren die moderne Marktwirtschaft – sowohl im Bereich Produktion als auch im Bereich Dienstleistungen. Qualitätsmanagement stellt hierbei einen wichtigen Teil der Entwicklung von Unternehmen dar. Management, also das Planen, Leiten, Führen und Kontrollieren von Abläufen und Prozessen ist ein Bestandteil von jedem Unternehmen und wird durch seine Führungskräfte umgesetzt. Qualität fügt dem nun noch die Komponente hinzu, dass die Erfüllung der Anforderungen der Kunden in den Vordergrund gestellt wird.

Der Ansatz dies systematisch zu tun, bedeutet, dass eine Wiederholbarkeit und Systematik im Unternehmen entsteht, die dafür sorgt, dass das Erreichen von Qualität kein zufälliges, sondern ein geplantes Ergebnis ist.

  1. Qualitätsmanagement Definition
    1. Kundenanforderungen im Fokus des Qualitätsmanagements
  2. ISO 9001:2015
    1. Erklärung der ISO 9001:2010
    2. Einleitung in die DIN EN ISO 9001
  3. Ziele des Qualitätsmanagements
  4. Verantwortungsbereich eines Qualitätsmanagers

Qualitätsmanagement Definition

QM-DefinitionAbbildung Qualität: Wir ERFÜLLEN die Qualität, die unser Kunde wünscht, wir ÜBERTREFFEN die Qualität, die sich unser Kunde vorstellt, wir WISSEN um die Qualität, die unser Kunde wünscht und wir WOLLEN diese erfüllen. Qualitätsmanagement definiert alle Tätigkeiten, die im Rahmen eines Qualitätsmanagement-Systems die Produkt- und Prozessqualität sichern. Dies geschieht durch kontinuierliche Qualitätsplanung, Qualitätslenkung, Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung.


Kundenanforderungen im Fokus des Qualitätsmanagements

Beim Qualitätsmanagement steht der Kunde mit seinen Anforderungen an ein Produkt oder eine Dienstleistung im Mittelpunkt. Die Arbeit eines Qualitätsmanagers ist also stets kundenorientiert. Ziel ist es, die Kundenerwartungen und -Forderungen zu erfüllen und im besten Fall sogar zu übertreffen. Dazu gehört es auch, die Anforderungen bereits im Vorfeld auszumachen.

ISO 9001:2015

Die ISO 9001:2015 ist als eine Sammlung von Anforderungen zu verstehen, die ein Unternehmen in die Lage versetzen sollen, ein solches QM-System zu entwickeln.
Um ein solches System am Leben zu halten braucht es vor allem eine gute Führungsebene, die sich mit den Inhalten und Anforderungen der ISO 9001:2015 auskennt.
Diese Führungskräfte sollten sich daher auf jeden Fall zum Qualitätsmanagementbeauftragten ausbilden lassen, um ein Fachwissen in diesen Bereichen aufzubauen. Nur wer die Inhalte von Qualitätsmanagement versteht, der kann auch in der Rolle des Qualitätsmanagementbeauftragten die Anforderungen zum Leben erwecken.

Hierbei kann es ratsam sein, alle Führungskräfte zum Qualitätsmanagementbeauftragten ausbilden zu lassen, damit nicht einer allein die Ansätze versteht und umsetzen möchte, sondern im besten Fall ein ganzes Team sich mit dem Thema Qualitätsmanagement und Qualitätsmanagementsystem beschäftigt.

Erklärung der ISO 9001:2015

Häufig lassen sich Anwender von den verschiedenen Abkürzungen vor Normen verwirren. Um die Qualitätsmanagement-Norm besser verständlich zu machen, wird die ISO 9001:2015 im Folgenden genauer erläutert. Die vorliegende Norm heißt korrekt DIN EN ISO 9001:2015 und versteht sich wie folgt:

  • DIN = Deutsches Institut für Normung (das zeigt uns, dass es sich um ein in Deutschland akzeptiertes Normenwerk handelt, da das DIN den Standard als nationalen Standard aufgenommen hat
  • EN = European Standards (das zeigt uns, dass es sich um einen in Europa akzeptierten Standard handelt)
  • ISO = International Standardization Organisation (Die globale Standardisierungseinrichtung)
  • 9001 = Die Nummer der Norm
  • 2015 = Das Ausgabejahr dieser Normenversion
  • 09 = Der Ausgabemonat dieser Normenversion

Nachdem nun geklärt ist, was Qualitätsmanagementsysteme eigentlich sind, gilt es, die Grundlagen von Qualitätsmanagement zu verstehen. Diese sollen dabei helfen, den generellen Charakter von Anforderungen der ISO 9001 zu verstehen und nachvollziehbar zu machen, was das Ziel von Qualitätsmanagement ist.

Einleitung in die DIN EN ISO 9001

Jedem, der mit dieser Norm arbeiten möchte, sollte bewusst sein, dass es sich um eine strategische Entscheidung handelt, die dabei helfen kann, das Unternehmen nachhaltig zu entwickeln. Zugleich richtet sie sich an jedes Unternehmen - jeder Art und jeder Größe. Die ISO 9001 selbst listet hierbei folgende Vorteile der Arbeit mit dieser Norm auf:

  • „Die Fähigkeit, beständig Produkte und Dienstleistungen bereitstellen zu können.
  • Zutreffende gesetzliche und behördliche Anforderungen zu erfüllen.
  • Chance zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit.
  • Die Behandlung von Chancen und Risiken.
  • Die Fähigkeit, Konformität mit festgelegten Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems nachzuweisen.“

Quelle: DIN EN ISO 9001:2015-11, Seite 8

Ziele des Qualitätsmanagements

Der komplexe Prozess des Qualitätsmanagements hat letztendlich das Ziel, den Unternehmenserfolg zu stärken. Aufgeschlüsselt in verschiedene Zielsetzungen von Qualitätsmanagement können das unter anderem sein:

  • Kundenzufriedenheit zu erhöhen
  • Kunden besser zu binden
  • Unternehmensimages zu verbessern und zu stärken
  • Zufriedenere Mitarbeiter
  • Arbeitsbedingungen verbessern
  • Produktivität und Kommunikation verbessern und steigern
  • Produkteigenschaften zu verbessern
  • DIN ISO Zertifizierung erreichen
  • den Gewinn erhöhen
Ein guter Qualitätsmanagementprozess vereint all diese Ziele und betrachtet sie nicht getrennt voneinander.

Verantwortungsbereich eines Qualitätsmanagers

Die Bereiche die in der Verantwortung eines QM's liegen können grob in zwei Bereiche aufgeteilt werden:

  • Qualität von Produkten und Dienstleistungen

    Hierbei geht es darum, dass Anforderungsspezifikationen, Risikobewertungen und Kundenzufriedenheitsmessungen durchgeführt werden, die zur Prozessoptimierung oder zum Prüfen von Qualitätsmerkmalen dienen sollen.

  • Prozessoptimierung

    Die QM-Abteilung schult das Unternehmen dahingehend, dass Prozesse definiert, optimiert und gelebt werden. Die daraus resultierende Prozessqualität bildet die Basis für die Dienstleistungs- oder Produktqualität.

Erfahren Sie mehr über Qualitätsmanagement

Infos für Qualitätsbeaufragte



Achtung!
ISO 9001
Revision
Seit der Revision der ISO 9001 werden noch höhere Anforderungen an Qualitätsmanagementbeauftragte gestellt. Jetzt QMB-Ausbildung machen und die Qualität auf Basis der neuen ISO 9001:2015 sicherstellen!
Zur Ausbildung
Die ISO 9001 ist Teil unserer Ausbildung und somit im Preis inbegriffen. Entsprechende Unterlagen können im Laufe der Ausbildung heruntergeladen werden.
Trusted Shops
Sehr gut
4.82 / 5.00